Gemüseblumen als Erinnerung an den Sommer

Hallo ihr Wunderbaren,

Das neue Jahrzehnt beginnt mit wechselhaftem Wetter und die Sonnenstrahlen kämpfen sich durch die trübe Himmelsdecke – kalt, nass und eigentlich so gar nicht mein Wetter. Was macht man bloß bei so einer Tristesse. Ich habe mir überlegt, den Sommer wenigstens in Formen von Gemüseblumen auf den Teller zurückzuholen.

Ihr braucht für 12 Blumen:
4 Lagen TK Filoteig
2 Karotten
1 Zucchini
150 g Saure Sahne
100 g geriebener Parmesan
1 Knoblauchzehe
Muskat
Salz & Pfeffer

Als ersten Schritt die Karotten und Zucchini mit dem Sparschäler in sehr dünne Gemüsestreifen schälen bzw. schneiden und diese beiseite stellen. (Ofen vorheizen auf 180°C Umluft nicht vergessen.)
Im Anschluss den Filoteig in kleinere Quadrate schneiden und damit diese in eine Muffinform passen.
Für die Stabilität und den Geschmack mischt die Saure Sahne, den Parmesan sowie gehackten Knoblauch und die Gewürze in einer Schüssel und füllt jeweils einen Esslöffel der Masse in die Muffinform, die ihr zuvor mit dem Filoteig ausgekleidet habt.

Nun kommt der etwas komplizierte Teil der Zubereitung. Die Gemüsestreifen müssen vorsichtig aufgerollt werden. Wenn ihr eine Rolle in Größe eurer Muffinform aufgewickelt habt, könnt ihr diese in die vorbereiteten Formen geben. Durch die Saue Sahne – Parmesan – Mischung erhalten eure „Blumen“ Stabilität und bleiben in Form. Diesen Vorgang wiederholt ihr so lange, bis ihr die gewünschte Anzahl an Törtchen zusammengebastelt habt. (Ich habe noch nie so viel geflucht wie beim Aufwickeln von Karotten. *hust*)

Wenn alles soweit vorbereitet ist, kann die alles in den Ofen. Die Gebäckblumen sollten bei 180°C etwa 25 Minuten backen.

Fertig ist der Sommer auf dem Teller.
Lasst es euch schmecken und bleibt wandelbar!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s